Auf Initiative von Mag. Markus Zeilinger wurde die fair-finance Holding AG Ende 2007 gegründet. Unternehmensgründer sind Mag. Markus Zeilinger, Max Deml, Mag. (FH) Johannes Puhr und Mag. Dr. Erich Schiff. Gesamt umfasst die Liste der Aktionäre 19 private Investoren.

Mit der GLS Bank und der Concordia oeco Lebensversicherungs-AG, die 2014 aus der Verschmelzung der Concordia Lebensversicherungs AG und der oeco capital Lebensversicherungs AG – dem ersten ökologischen Lebensversicherer Deutschlands – entstanden ist,  wurden ideale Partner gewonnen, die die Unternehmensphilosophie der fair-finance Gruppe inhaltlich mittragen und darüber hinaus jahrzehntelange Erfahrungen im Bereich der nachhaltigen Finanzdienstleistungen einbringen.

Alle Aktionäre verbindet ein gemeinsamer Bezug zu den Zielen von fair-finance und ein Vertrauen in das Management und das Geschäftskonzept. Die Freude etwas bewegen zu können und einen direkten und indirekten Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen dieser und zukünftiger Generationen zu leisten, ist ein wesentliches Motiv für das Engagement.

Unsere institutionellen Partner

GLS Bank

 

Gegründet 1974, Sitz in Bochum, weltweit erste sozial-ökologische Universalbank, ermöglicht individuelle und gesellschaftliche Entwicklung. Das angelegte Geld wird sinnstiftend und transparent investiert.

Die Bilanzsumme beträgt zum 31.12.2015 EUR 4,17 Milliarden, die Mitgliederzahl konnte 2015 auf knapp 42.000 gesteigert werden. Sitz der GLS ist in Bochum, Filialen gibt es in Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Stuttgart, Berlin und München.

  • BANK DES JAHRES – Zum sechsten Mal erhielt die GLS Bank 2015 vom Nachrichtensender n-tv den Titel „Bank des Jahres“ verliehen
  • GERMAN AWARD FOR EXCELLENCE – Die Deutsche Gesellschaft für Zertifizierung (DQS) zeichnet die GLS Bank 2015 mit dem „German Award for Excellence“ aus. Damit würdigte sie in der Kategorie „Fair Business“ den verantwortungsvollen Umgang der GLS Bank mit Verbrauchern, Lieferanten und Stakeholdern.

Concordia Versicherungsgruppe

 

Gegründet 1864, Sitz Hannover, flächendeckend in Deutschland, 1270 Mitarbeiter, € 800 Mio. Prämien p.a., Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, gewinnorientiert, aber nicht Gewinnmaximierung als Ziel.

Concordia oeco Lebensversicherungs-AG ist 100%-Tochter, die sich in ihrer Satzung ausdrücklich zu einer nachhaltigen Unternehmensführung und für einen Teil ihrer Kapitalanlagen zu einer nachhaltigen Anlagepolitik verpflichtet hat.

  • 2014 aus der Verschmelzung der Concordia Lebensversicherungs-AG (gegründet 1975) und der oeco capital Lebensversicherung AG – dem ersten ökologischen Lebensversicherer Deutschlands (gegründet 1995) – entstanden. Sie ist eine 100 %ige Tochter der Concordia Versicherung Holding AG in Hannover und damit Teil eines der ältesten deutschen Gegenseitigkeits-Versicherers, dessen Anfänge bis auf das Jahr 1864 zurückgehen.Die Gesellschaft verpflichtet sich insbesondere entsprechend dem Mandat ihrer Kundinnen und Kunden für einen Teil ihrer Kapitalanlagen zu einer nachhaltigen Anlagepolitik. Diese Aktivitäten werden durch einen externen Nachhaltigkeits-Beirat überwacht.

Award 2013 als „Bester nachhaltiger Investor“

Unsere privaten Gesellschafter

  • Ing. Erich Bernhard
  • Dr. Wolfgang Binder
  • Mag. Birgit Cottogni
  • MAx Deml
  • Dipl-Ing. Mag. Dr. Helmut Eichert (AR-Vorsitzender)
  • Mag. Andreas Eichler
  • Dr. Christian Gassauer-Fleissner
  • Ing. Kurt Hafenscher, MBA
  • Günter Hörweg (Vorstand)
  • Manfred Huber
  • Werner Just
  • Mag. Rainer Ladentrog
  • Dir. Viktor Popovic
  • Mag. (FH) Johannes Puhr
  • Dr. Joachim Richling
  • Mag. Martin Rohla
  • Mag. Dr. Erich Schiff (Vorstand)
  • Edith Schlögl
  • Mag. Markus Zeilinger (Gründer und Vorstandsvorsitzender)

CATEGORY Aktionäre