Ein ausgezeichnetes Jahr 2016

Mitentscheidend für die Auszeichnungen war sicherlich die einzigartige Mindestzinsgarantie von fair-finance. Diese erhöhte Sicherheit ist ein wesentliches Produktmerkmal und bringt die Zielsetzung zum Ausdruck, Vorteile für Kunden zu schaffen und jedenfalls nicht Risiken zum eigenen Vorteil an Kunden zu übertragen. So haben nach den allgemein moderaten Veranlagungsergebnissen 2015 immerhin 2.955 Personen oder 26 % aller ausbezahlten Kunden von fair-finance in 2016 einen um Zinsgarantieleistungen erhöhten Auszahlungsbetrag erhalten. Und wieder bekommen alle 246.000 Anspruchsberechtigen von fair-finance für das erfolgreiche Jahr 2016 eine Erfolgsbeteiligung, in Summe mehr als EUR 50.000, gutgeschrieben. Kleine Beträge für den Einzelnen, aber ein starker Ausdruck unseres partnerschaftlichen und fairen Geschäftsmodells.

Obwohl ich grundsätzlich positiv gestimmt bin, verspricht das Jahr 2017 viel Spannung. Der Kapitalmarkt wird stark von der Politik beeinflusst sein. Die Wahlen in einigen wesentlichen europäischen Staaten werden zeigen, ob die EU dem erstarkten Nationalismus gewachsen ist. Wie es dabei der europäischen Nationalbank gelingt für Stabilität zu sorgen und gleichzeitig ihr Ankaufsprogramm behutsam zurückzufahren und die Wirtschaft sanft auf steigende Zinsen einzustellen, werden wir sehen. Die aggressive und zugleich protektionistische Politik, die Donald Trump betreibt, wird nicht ohne Folge bleiben. Zudem dürfen einige Konfliktregionen der Welt wie Syrien, die Krim oder Nordkorea nicht vergessen werden.

Wir haben unsere Veranlagungen weiterhin konservativ ausgerichtet. In Anbetracht des Umfeldes erscheint es besser, vielleicht die eine oder andere Chance auszulassen und dafür die Risiken stark einzugrenzen.

No Comment

28

Sorry, the comment form is closed at this time.