Author: fair-finance

25

faire Veranlagung 02/2017

Mit Ende Mai stellt sich die Situation am Kapitalmarkt durchaus erfreulich dar. Die globalen Frühindikatoren spiegeln eine positive Lage der Weltwirtschaft wieder und die solide Arbeitsmarktsituation, besonders in den USA, sollte weiter den privaten Konsum stützen.

13

Wissenswertes 02/2017

Für fair-finance ist der Grundsatz der Nachhaltigkeit als verbindliche Vorgabe an das Asset Management definiert. Investmentprodukte müssen den Positiv- und Negativkriterien der Nachhaltigen Veranlagungsrichtlinie von fair-finance entsprechen und sollen Träger des Österreichischen Umweltzeichens bzw. in diese Richtung zumindest zertifizierbar sein. Um als Investor Nachhaltigkeitsinteressen durchzusetzen und mehr Einfluss auf Unternehmen und deren Geschäftspolitik und -praktiken zu nehmen, hat sich Engagement, auch aktives Aktionärstum genannt, bewährt.

16

nachhaltiger Kapitalmarkt 02/2017

In dieser Rubrik erfahren Sie, in welche nachhaltigen Emittenten wir investieren und warum wir uns dafür entschieden haben. Dazu erörtern wir detailliert einzelne Emittenten und bieten Ihnen so volle Transparenz anstelle der sonst üblichen Anonymität von Vermögensveranlagungen.

24

fair-finance real-estate als erster Österreichischer Immobilienfonds mit dem Umweltzeichen zertifiziert

„Grünes Investment“ liegt im Trend. Bereits deutlich über EUR 5.000 Mrd. werden europaweit nachhaltig investiert, wobei nachhaltige Immobilien-Investments bislang eine eher untergeordnete Rolle gespielt haben, was vor allem fehlenden einheitlichen, objektiven und globalen Zertifizierungssystemen geschuldet ist. Aufgrund der Novellierung der österreichischen Umweltzeichen-Richtlinie für nachhaltige Finanzprodukte...
9

Änderung der Zinsgarantie 2014

In der Aufsichtsrats-Sitzung der fair-finance Vorsorgekasse AG vom 21. November 2013 wurde einstimmig beschlossen, die seit Gründung von fair-finance 2010 gewährte Mindestverzinsung für das Jahr 2014 der geänderten Kapitalmarktsituation anzupassen.

2

fair-finance in der Presse

fair-finance fordert im Wirtschaftsblatt ein erweitertes Modell. Die Vorsorgekasse hat mit einem Kundenvermögen von 54,3 Mio. bereits nach zwei Jahren Geschäftstätigkeit einen Marktanteil von 1,03% erreicht. Zeilinger will künftig die Vorsorgekassen aufwerten, weil den Pensionskassen die Sicherheit der Kapitalgarantie fehle, die BV’s garantieren könnten.